Schlagwort: Ziele

Warum sind Ziele wichtig

Tagträume, Luftschlösser und Kritik von Eltern – wenn wir als Kind zu plaudern begannen, wurden wir kritisiert. Denn schließlich wird uns von klein auf eingetrichtert, unsere Zeit sinnvoll nützen. Dabei haben wir jedoch etwas Entscheidendes verlernt – uns Ziele zu setzen.

Ein Ziel ist ein Punkt, Ort oder Zustand den wir erreichen wollen.

So lautet die Definition von Ziel und wenn wir von „erreichen“ sprechen, dann liegt das in der Zukunft. Wenn du deine Ziele nennst, hast du vielleicht schon einen ungefähren Plan, wie der Prozess ablaufen könnte. Außerdem beinhaltet ein Ziel, dass du dich verpflichest etwas zu tun – und zwar dir gegenüber.

Ziele beinhalten einen konkreten Plan

Ziele schaffen Orientierung

Ich träumte als Kind davon, Meeresbiologie zu studieren um mit Delfinen zu schwimmen und die Ozeane vom Müll zu befreien. Oder Turnierreiterin zu werden. Als Kind waren es Träume, die sich aber mit der entsprechenden Unterstützung in ein Ziel verwandeln hätten können.

Ein Kind benötigt Unterstützung, um einen Wunsch in ein Ziel zu verwandeln. Als Erwachsener bist du in erster Linie selbst dafür verantwortlich.

Wenn du dir etwas so sehr wünschst, hast du eine Richtung in die du dich bewegen möchtest. Du irrst nicht ziellos umher wie in einem Labyrinth, sondern hast dir Gedanken über mögliche Wege gemacht. Du hast die Landkarte studiert. Das motiviert dich und du weißt, warum du in der Früh aufstehst.

Ziele führen dazu, dass wir fokussiert auf etwas hinarbeiten und das wiederum macht uns zufriedener. Am Abend hast du vor Augen, was du konkret getan hast, um dein Ziel zu erreichen – das stärkt zusätzlich dein Selbstbewusstsein.

Unterschied zwischen Träumen und Zielen

Träume sind Luftschlösser und ganz nett, aber dennoch wichtig. Vielleicht entwickeln sich daraus irgendwann Ziele, aber solange du keinen konkreten Plan hast, wie du deinen Traum zur Realität werden lässt, bleibt es ein Traum.

Mach dir Gedanken, wie du deinen Traum umsetzen willst. Entwickle einen Plan. Wenn dieser Schritt gelingt und du diesen Traum noch immer verwirklichen willst, hast du ein Ziel vor Augen.

Selbstgesetzte vs fremdbestimmte Ziele

In der Schule müssen wir die Ziele der anderen erreichen. Sei es nun die unserer Eltern oder die des Lehrplans. Das führt zu Durchhängern und erschwert die Motivation. Dummerweise werden wir dabei konditioniert und nach der Ausbildung verfolgen wir weiterhin fremde Ziele.

Finde deine eigenen Ziele, denn es ist dein Leben. Nur weil alle in deiner Familie im Staatsdienst arbeiten, musst du das nicht auch tun. Hier eine Grenze zu ziehen kann ganz schön schwer sein, insbesondere wenn Druck ausgeübt wird. Früher oder später führen solche Entscheidungen aber zu Frustration und im schlimmsten Fall zu Krankheit.

Was noch leidet, wenn du dir fremde Ziele aufdrücken lässt, ist die Motivation. Bei selbst gewählten Zielen hingegen entwickelst du Leidenschaft für die Sache, oder fachlich gesagt: intrinsische Motivation. Diese Art der Motivation kommt aus dem Inneren und führt dazu, dass du wie ein Kind an die Sache herangehst, nämlich als ob es ein Spiel wäre. Dann wird die Uhrzeit egal, du wachst vor dem Läuten des Weckers auf und du beginnst zu strahlen, wenn du von deinem Ziel erzählst.

Ziele – was sie bewirken

  • Ziele schaffen Klarheit und Fokussierung
  • motivieren uns zu Leistung
  • machen zufrieden und erhöhen das Selbstbewusstsein
  • wir bleiben an einer Sache dran – wir lernen Disziplin
  • wenn wir in kleinen Schritten, aber dafür täglich an der Erreichung eines Ziels arbeiten, sind wir stolz auf uns – das stärkt die Selbstachtung
  • wir strahlen positive Energie aus

Nun weißt du, wie sich Ziele auf dein Leben auswirken und möglicherweise stehst du vor dem gleichen Rätsel wie ich seinerzeit: Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste was ich wollte. Wie finde ich meine Ziele?

Beschäftigst auch du dich immer wieder damit, wie du endlich deinen Flow findest oder hast du das Gefühl auf der Stelle zu treten? Vielleicht ist eines meiner Seminare oder Workshops – gerne auch fern von anderen Teilnehmern – genau das richtige für dich, um endlich den entscheidenden Schritt in Richtung deiner Ziele zu gehen.

Herzlichst, Caroline